Aktuelles

Das Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz (BMSGPK) legt im Jahr 2021 einen Schwerpunkt auf das Thema Gesundheit für Generationen und initiierte im Zuge dessen einen Projektcall zu diesem Thema.

Eine konviviale Gesellschaft, die ein gutes Leben für alle ermöglicht – mit diesem Ziel vor Augen engagieren sich Menschen in vielen Ländern der Welt für eine neue gesellschaftliche Sorgekultur. Der Internationale Lehrgang Caring Communities von Jäner 2022 bis Juni 2023 öffnet einen Raum für diese Initiativen und deren Entwicklung. Die Teilnehmenden erhalten Inspiration aus vielfältigen Kontexten und (Gegen-)Bewegungen und vernetzen sich international. In sechs Workshops und zwei öffentlichen Symposien werden Impulse, Diskussionen, Austausch und Entwicklung Platz finden.

Alle Menschen in Österreich sollen möglichst lange in Gesundheit leben können. Aus diesem Grund wurden die Gesundheitsziele Österreich vor 10 Jahren entwickelt. Das Gesundheitsministerium lädt alle Menschen in Österreich ein, Ideen für künftige Maßnahmen im Gesundheitsbereich zu teilen. Bis 17. September können Sie Ihre Ideen einbringen!

Jetzt mitmachen!

Im neuen Wissensband werden Lernerfahrungen aus bisher umgesetzten Gesundheitsförderungsprojekten für Menschen mit Demenz bzw. demenziellen Erkrankungen und ihre Angehörigen dargestellt. Der Band zeigt neben den praktischen Erfahrungen auf, dass im Bereich der Gesundheitsförderung für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen bereits diverse Materialien und Ansätze bestehen, auf denen in zukünftigen Gesundheitsförderungsaktivitäten aufgebaut werden kann.

dieziwi lädt gemeinsam mit dem Fonds Gesundes Österreich und der Interessensgemeinschaft Freiwilligenzentren Österreich (IGFÖ) im Auftrag des Sozialministeriums und Sozialressorts Land OÖ zum Symposium „Die Zivilgesellschaft der Zukunft: Co-Kreation wirkt.“ ein.

In unserem neuen Video zur Initiative „Auf gesunde Nachbarschaft!“ kommen alle unsere Projektteams zu Wort und erzählen, wie sie mit ihren Aktivitäten zum gesunden Älterwerden in guten Nachbarschaften beitragen. Hier geht's zum Video auf dem FGÖ-YouTube-Kanal.

Die erste Ausgabe 2021 des Magazins „Gesundes Österreich“ befasst sich mit der Frage, wie Gesundheit in der Gemeinde gelingt. Immerhin legen die Kommunen mit ihrer Infrastruktur, ihren Einrichtungen und ihren Angeboten die Grundlagen für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Bewohner/innen. Lesen Sie hier mehr darüber, wie wichtig die kommunale Ebene und der gesellschaftliche Zusammenhalt in diesem Setting für unsere Gesundheit sind.

Und schon wieder ein schönes Produkt aus unserer Initiative und eine wirklich tolle Idee: Wie in ein „Freund/innen-Buch“ können sich in das „Nachbarschaftsbuch“, das im Rahmen des Vorarlberger Projekts LE.NA - lebendige Nachbarschaft entstanden ist, Nachbar/innen eintragen. Das Ziel: 10 Begegnungen in der Nachbarschaft!

Hier geht's zum Download.

Im steirischen „Auf gesunde Nachbarschaft!“-Projekt LEBENDiG - Leben mit Demenz in der Gemeinde von Styria vitalis wurden drei Infokarten mit praktischen Tipps erstellt:

Wie Sie gut alt werden…
Mit Tipps zum guten und aktiven Altwerden in Gemeinschaft.
Download

Im steirischen „Auf gesunde Nachbarschaft!“-Projekt Bewegte Nachbarn steht die Freude an der gemeinsamen Bewegung im Mittelpunkt: Ehrenamtliche „Gesundheitsbuddys“ bringen in Kapfenberg und Bruck gesunde Aktivitäten in den Alltag von Senior/innen. Als Corona die Begegnungen von Buddys und Senior/innen praktisch unmöglicht machte, entwickelte das Projektteam eine tolle Idee mit viel Potenzial: Die Spazierbuddys.

Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich