Literatur: Forschung

Alexander Seifert
Soziale Unterstützung in der Nachbarschaft
Erscheinungsjahr: 2019
Kurzbeschreibung:

Schweizer Studie zum Mehrwert informeller Nachbarschaftshilfe im Lebensalltag von älteren und dadurch zunehmend eingeschränkten Menschen.

 
Andrea Kuhlmann, Katrin Koch
Gesundheitsförderung und Prävention für ältere Menschen im Setting Kommune
Erscheinungsjahr: 2009
Kurzbeschreibung:

Die Kurz-Expertise beschäftigt sich mit der Frage, ob das Älterwerden der Weltbevölkerung zeitgleich ein Kränkerwerden der Gesellschaft bedeuten muss und zeigt verschiedene Handlungsmöglichkeiten für Städte, Gemeinden und Landkreise, um eine gute Gesundheit der Menschen im Alter zu ermöglichen.

 
Ann-Kathrin Schewe, Tanja Kiziak, Catherina Hinz, Karin Haist, Jonathan Petzold
(Gem)einsame Stadt? Kommunen gegen soziale Isolation im Alter. Fakten, Trends und Empfehlungen für die Praxis
Erscheinungsjahr: 2019
Kurzbeschreibung:

Studie über relevante Fakten zum Thema Einsamkeit mit wertvollen Tipps und Methoden zur Prävention und Milderung auf kommunaler Ebene.

 
B. Arpino, A. Solé-Auró
Education Inequalities in Health Among Older European Men and Women: The Role of Active Aging
Erscheinungsjahr: 2019
Kurzbeschreibung:

Die Untersuchung geht der Frage nach, ob und inwiefern die bildungsbezogenen Unterschiede in der Gesundheit älterer Menschen durch Unterschiede im Zugang zum „aktiven Altern“ erklärt werden könnten.

 
Bao-Liang Zhong, Shu-Lin Chen, Xin Tu, Yeates Conwell
Loneliness and Cognitive Function in Older Adults: Findings From the Chinese Longitudinal Healthy Longevity Survey
Erscheinungsjahr: 2017
Kurzbeschreibung:

Chinesische Studie zur Frage, ob Einsamkeit Auswirkungen auf unsere kognitiven Fähigkeiten im Alter haben und chronische Krankheiten begünstigen kann.

 
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
Studie Maßnahmen für Senior/innen in der digitalen Welt
Erscheinungsjahr: 2014
Kurzbeschreibung:

Das technisierte 21. Jahrhundert birgt vor allem für ältere Personen vielfältige Hürden. Die Studie hat daher nachgeforscht, was es braucht, um auch betagteren Menschen einen Zugang zu sowie einen Umgang mit digitalen Medien zu ermöglichen und erleichtern.

 
Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz (Hg.)
Bericht zur Lage und zu den Perspektiven des Freiwilligen Engagements in Österreich
Erscheinungsjahr: 2015
C. Weiß, J. Stubbe, C. Naujoks, S. Weide
Digitalisierung für mehr Optionen und Teilhabe im Alter
Erscheinungsjahr: 2017
Kurzbeschreibung:

Die Studie geht der Frage nach, ob auch betagtere Generationen von der „digitalen Welt“ profitieren können.

 
D. Weltzien, M. Rönnau-Böse, T. Prinz, L. Vogl
Gestützte Begegnungen zwischen Hochaltrigen und Vorschulkindern zur Verbesserung von Lebensqualität und sozialer Teilhabe
Erscheinungsjahr: 2014
Kurzbeschreibung:

Wissenschaftlicher Abschlussbericht zur kindheitspädagogischen Perspektive über die Ergebnisse des Projekts "Begegnungen", welches hochbetagte Menschen und Vorschulkinder einander näher bringen sollte.

 
Daphne Vanleene, Joris Voets, Bram Verschuere
Co-Producing a Nicer Neighbourhood: Why do People Participate in Local Community Development Projects?
Erscheinungsjahr: 2017
Kurzbeschreibung:

Bürger/innenbeteiligung ist ein beliebtes Instrument der Lokalpolitik, um soziale Problematiken anzugehen. Doch was ist die Motivation von Bürger/inne/n, sich freiwillig für ihre Nachbarschaft zu engagieren? Die Studie stellt genau diese Frage.

 
Eine Initiative des Fonds Gesundes Österreich
Logos Ministerium für Frauen und Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH und Fonds Gesundes Österreich